Die Schienennetznutzungsbedingungen (SNNB) geben einen Überblick über die Nutzungsbedingungen des von der Raaberbahn AG betriebenen Streckennetzes.

Sie sind eine detaillierte Darlegung der allgemeinen Regeln, Fristen, Verfahren und Kriterien für die Entgelt- und Kapazitätszuweisungsregelungen. Die SNNB enthalten Informationen, die für die Stellung von Anträgen auf Zuweisung von Fahrwegkapazität benötigt werden.

Gemäß § 59 EisbG 1957 stellen die SNNB das durch Artikel 3 der Richtlinie 2001/14 EG gemeinschaftsrechtlich vorgegebene Instrument dar, den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) die diskriminierungsfreien Zugangsbedingungen vorzugeben.

 

Dokumente zum Download (PDF):

ABG zum Infrastrukturnutzungsvertrag

 

SNNB / Network Statement für Fahrplanjahr 2018 v01

SNNB / Network Statement für Fahrplanjahr 2017 v02 - gültig ab 15.04.2016

SNNB / Network Statement für Fahrplanjahr 2017 v01

 

Anhänge SNNB für Fahrplanjahr 2017

Anhänge SNNB für Fahrplanjahr 2018

 

Trassenbestellformular