Bei Presseanfragen, die den gesamten Konzern bzw. den ungarischen Betriebsteil der Raaberbahn betreffen, wenden Sie sich bitte an unseren Konzernpressesprecher, Herrn László Rázó, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Anfragen betreffend des österreichischen Betriebsteiles übermitteln Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .